Quantcast
Channel: Aveleen Avide
Viewing all articles
Browse latest Browse all 30

Aveleen Avide goes Valisère - Erotik und sexy Dessous

0
0

Ende 2012 fragte mich die Firma Valisère, ob ich mir vorstellen könnte, für ihre 5 Herbst/Winter Lingerie-Produktlinien jeweils eine erotische Geschichte zu schreiben. Und ja, als ich sah, um welch feines Gewebe, welch duftige Stoffe, welch raffinierte Dessous es sich handelt und welch verführerishe Details die Lingerie hat ... ich wollte es unbedingt.

Als ich im Januar 2013 bei Valisère die Produkte befühlen durfte, war ich hin und weg.

Ich schrieb also für die Produktlinien Cirque Prestigieux, Cirque Sauvage, Cirque Valant, Cirque Magique und last not least für die Hingucker-Coursage aus der Weihnachtsserie Cirque Lumineux, die es nur in limitierter Auflage geben wird.

Nach einem Briefing bei dem ein paar Eckpfeiler festgezurrt wurden, durfte ich mich in meinen Geschichten frei bewegen. Die Pressemappe inspierierte mich zusätzlich zu den sinnlichen Dessous. U.a. hieß es z.B. bei Cirque Prestigieux:

„Ihrer machtvollen Aura kann sich niemand entziehen ...
Selbstbeherrscht und entschieden gebietet sie über ihr Königreich der Sinne. Herausfordernd zieht sie die Augenbraue hoch, mit einem Peitschenknall beginnt die Show“ ...

Ja, das inspierierte mich zur Geschichte „Sündhaft gut“. In dieser Geschichte kommt eine Gerte vor. Ursprünglich war es jedoch ein Flogger, aber da mit diesem Wort viele nichts anfangen können, haben wir uns entschieden es in eine Gerte umzuwandeln.

Als dann meine Lesung am 27.09.2013 in Berlin näherrückte - und da war es ja bereits 4 Monate her, dass ich meine eigene Geschichte zu letzt gelesen hatte - hatte ich doch glatt vergessen, dass wir gar keinen Flogger mehr haben, sondern eine Gerte ... Der Flogger war schon gekauft. (Umtauschen, ich schätze mal, das ist da nicht drin?) ;-)
Was tun?
Kurzerhand schrieb ich für den Lesungstext wieder einen Flogger rein. Und zu diesem Teil der Lesung gibt es auch einen Videomitschnitt.

Zurück zu Valisère. Ich habe ja, genau wie alle anderen, erst gestern, am 17. Oktober 2013 gesehen, was Valisère unglaublich Tolles kreiert hat, um meine Geschichten in ein rechtes Licht zu rücken. Chapeau!

Und ... Ihr könnt alle die Geschichten weiterspinnen, fortschreiben und in Twitter posten ... :-) Alles direkt aus der Geschichte heraus.

image

Hier ist der Trailer, den Valisère gedreht hat:

Und hier ist der Downloadlink für alle Geschichten. Allerdings können es nur iPad-Nutzer bei iTunes downloaden. Kostenlos. In 3 Sprachen. Deutsch, Englisch und Französisch.

Hier kann man sich die Geschichten auf den PC/Mac holen: unter E-Book/Download Desktop Version

Und wer jetzt unsicher ist, ob er/sie die erotischen Geschichen downloaden möchte, für den habe ich nachfolgend einen Ausschnitt aus meiner Lesung in Berlin aus „Sündhaft gut“.

Und warum ich so lache? Weil jemand für alle Zuhörer störend immer wieder über ein knarrendes Brett ging. Und dazu habe ich mir spontan etwas einfallen lassen. :-)

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Und hier noch ein paar Eindrücke zu meiner Lesung in Berlin im Miau Miau am 27.09.2013

Berlin zeigte sich von seiner schönsten Seite. Es empfing mich mit warmem Herbstwetter. Und nachdem ich im Hotel eingecheckt hatte, eine Freundin angereist war und wir ein wenig durch Berlin geschlendert waren, aßen wir Kuchen im Cafè Anna Blume, anschließend schauten wir auch bei Miau Miau vorbei. Mit Anja, der Besitzerin dieses wunderschönen Ladens, hatte ich schon mehrfach telefoniert und sie war genaus herzlich, wie ich sie am Telefon empfunden hatte.

MiauMiau-1-Angela Erdmann

MiauMiau-2-Angela Erdmann

Auf diesem Sessel habe ich gelesen und die Puppe war noch mit der sexy Lingerie aus der Serie Cirque Prestigieux bestückt worden und auf diesen Hintern habe ich am Abend bei meiner Lesung mit dem Flogger gehauen. :-)

Als wir uns gerade von Anja verabschiedeten und dabei über Sex sprachen, kam gerade ein Kunde rein und amüsierte sich mit uns. Er wollte am Abend zur Lesung kommen und er war dann tatsächlich da gewesen.

Nachdem ich mich aufgehübscht hatte, machten wir uns erneut auf den Weg. Das Miau Miau war zwar nur fünfzehn Minuten von unserem Hotel entfernt, aber mit meinem ganzen Equipment nahmen wir uns lieber ein Taxi, gingen noch im "1900" essen und dann wurde es ernst. Würden wirklich so viele Zuhöerer kommen, wie sich angekündigt hatten? Mit tatsächlich nur ein paar Krankheitsausfällen, war es kuschelig im Miau Miau.

Angela Erdmann machte nicht nur schöne Fotos, sie bediente auch noch nebenbei meine Kamera. Ab und an vergesse ich sie bei meinen Lesungen einzuschalten und das war an diesem Abend Dank Angela nicht so.

Was für eine Freude, meine Bestseller-Autorenkolleginnen: Astrid Martini und Kat Marcuse waren ebenfalls zu meiner Lesung gekommen. Kat hatte extra 200 km Autofahrt auf sich genommen und schnell das Wochenene mit einem anderen geswitcht. Danke Kat, dass du dabei warst. :-)
Und wenn ihr diese eine Lache, außer meiner, im Mitschnitt hört, das ist Astrid Martini. Ihr Lachen ist unglaublich ansteckend. :-) Oh, was haben wir gelacht.

Nun lasse ich ein paar Bilder sprechen.

Copyright aller Fotos liegen bei Angela Erdmann (Hobbyfotografin).

image

image

Foto: Astrid Martini, Noelle Green und Aveleen Avide

image

ganz rechts Noelle Green und neben ihr meine Kollegin Kat Marcuse

image

image

image

image

image

ist sie nicht wunderschön und sex?

image

image

image

image

Und das Tolle? Danach gingen wir noch mit etlichen Besuchern in eine Bar, der schon Bill Clinton einen Besuch abgestattet hat.

Vielen Dank den wunderbaren Gästen. Ihr wart großartig. :-)

Aveleen Avide Copyright Richard Föhr

Foto: © Richard Föhr

Kommentare


Viewing all articles
Browse latest Browse all 30